Datenband: Daten und Fakten zum deutschen Forschungs- und Innovationssystem

Der Datenband enthält Daten und Fakten zum deutschen Forschungs- und Innovationssystem. Er geht auf die Bedeutung von Forschung und Innovation, Ausgaben und Personal für Forschung und Entwicklung sowie Resultate von Forschung, Entwicklung und Innovation ein und weist Kennzahlen zum deutschen Forschungs- und Innovationssystem aus.

Kapitel 1: Bedeutung von Forschung und Innovation

Forschung und Innovation sichern die langfristige Wachstumsgrundlage und Zukunftsfähigkeit einer Volkswirtschaft und treiben notwendige Transformationen in Wirtschaft und Gesellschaft voran. Sie liefern einen wichtigen Beitrag zur ökonomischen Leistungsfähigkeit der Volkswirtschaft und für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, Branchen und Regionen. Darüber hinaus geht von Forschung und Innovation ein gesellschaftlicher und ökologischer Nutzen aus, der in allen Feldern des politischen Handelns sichtbar wird.

Kapitel 2: Ausgaben und Personal für Forschung und Entwicklung

Staat und Wirtschaft stellen umfangreiche finanzielle Mittel für Forschung und Entwicklung in Hochschulen, an außeruniversitären Forschungseinrichtungen und in der privaten Wirtschaft bereit. Mittlerweile investiert Deutschland über 3 % seiner jährlichen Wirtschaftsleistung in Forschung und Entwicklung. Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt diesen Anteil bis 2025 gemeinsam mit den Ländern und der Wirtschaft auf 3,5 % des Bruttoinlandsprodukts zu steigern.

Kapitel 3: Resultate von Forschung, Entwicklung und Innovation

Die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Forschungs- und Innovationssystems erreicht beständig ein sehr hohes Niveau. Dies untermauern Outputindikatoren zu Forschung, Entwicklung und Innovation sowie die Ergebnisse vergleichender internationaler Indikatorensysteme, die den Innovationserfolg der Volkswirtschaften in den Blick nehmen.

Tabellenanhang

Zentrale Kennzahlen zum deutschen Forschungs- und Innovationssystem werden im Tabellenanhang aufgeführt. Für einen Großteil der Kennzahlen werden sowohl gesamtstaatliche Daten ausgewiesen als auch regionale Unterteilungen vorgenommen. Ein umfangreiches Datenangebot ist im Datenportal des BMBF verfügbar.

Ausgewählte Statistiken finden Sie unter dem Menüpunkt Interaktiven Diagramme

Die Grafiken und Tabellen den Datenbandes finden Sie demnächst auf der Seite Abbildungen & Tabellen